rooftop7 - Exklusive Büroräume im Herzen Düsseldorfs

Office & Network Space

Das Office & Network-Konzept rooftop7 bringt junge Unternehmen und Start-Ups in der Medienstadt Düsseldorf zusammen. Heimat von rooftop7 ist das „Industriehaus Düsseldorf“ am Wehrhahn

in der Schirmerstraße 80.

Das fast 100 Jahre alte Gebäude wurde in 2012 sowohl äußerlich als auch im Inneren – von der Fassade bis zur Haustechnik – vollständig saniert. 
Der moderne, helle und trotzdem klassisch elegante Stil der Flächen in der 7. Etage des Gebäudes bietet die ideale Basis für eine produktive und entspannte Arbeitsatmosphäre. Im rooftop7 ist alles auf moderne Standards ausgerichtet. Ob hochwertige Bäder, moderne Bodenbeläge eine moderne Verglasung und beste Bürotechnik - so können Sie ohne Kompromisse

im Herzen der Stadt arbeiten.

Ein besonderes Highlight: Die Dachterrasse bietet einen Rund-um-Blick über die Rheinmetropole Düsseldorf. Ein frischer Kaffee beim Meeting in der Nachmittagssonne oder der Blick auf den Sonnenuntergang am Abend – im rooftop7 werden Termine für Ihre Kunden zu einem einmaligen Erlebnis.

Platz zum Arbeiten und Netzwerken

Egal ob Frühaufsteher oder Nachteule – die produktive Phase eines Menschen kann stark in der Tageszeit variieren. Im „rooftop 7 – Office & Network Space“  ist das kein Problem – durch individuelle Zugänge zum Gebäude kann jeder seine Arbeitszeiten flexibel gestalten.
Räume, die gemeinsam genutzt werden, wie die Küche oder der Besprechungsraum, bieten die Gelegenheit zum Austausch untereinander. Das Konzept „rooftop 7 – Office & Network Space“ soll den Netzwerk-Charakter fördern und eine angenehme, produktive Arbeitsatmosphäre schaffen.

 

rooftop 7 – der perfekte Ort für effizientes Networking mit einem der schönsten Blicke über die Dächer der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Geschichte des Hauses Schirmerstraße 80

Das Industriehaus ist eine geschichtsträchtige Immobilie, die 1921 erbaut wurde. Errichtet wurde das Gebäude ursprünglich, um den „Handel und Wandel" zu fördern und jungen Unternehmen in den „Goldenen Zwanzigern“ eine Heimat zu bieten.

Das seit den 80er Jahren unter Denkmalschutz stehende „Industriehaus am Wehrhahn“ wurde 2012 von der Fassade bis zur Haustechnik von Grund auf modernisiert und den aktuellen Erfordernissen an zeitgemäße Büroflächen angepasst. Es vereint heute moderne und ansprechende Büroflächen mit dem außergewöhnlichen Ambiente eines Altbaus.